IKO - Internationale - Kampfkunst - Organisation


Impressum +

E-Mail Kontakt + Anreise:

Qi-Gong Seminare

Qi Gong oder Chi Kung

Auch die Einheit von Körper und Geist wird in chinesischen u.a. asiatischen Kampfkünsten angestrebt, um überdurchschnittliche Leistungen, bis hin zu Extremleistungen erbringen zu können. Grundlage hierzu sind u.a. die entsprechenden chinesischen Atemübungen u.a.:

Diese untereinander kombinierbaren Qi Gong Übungen dienen in hervorragender Weise zur Stärkung der Gesundheit, verhindern bzw. verbessern Haltungsfehler und sind ideal für den Stressabbau geeignet. Vor allem ist Qi Gong + Tai Chi durch seine langsamen und ohne Kraftanstrengung ausgeführten Bewegungen sehr gut für Herzpatienten geeignet.
Das Yin und Yang Symbol charakterisiert die Gegensätze, die nur gemeinsam zum Gleichgewicht beitragen. Diesen Yin und Yang Prinzipien liegen jahrtausendealte östliche Lebensweisheiten und Erkenntnisse zugrunde. Auf den Yin und Yang Meridianen des Körpers, auf welchen sich auch die Akupunkturpunkte befinden, fließt die Lebensenergie (Qi).

Ba Duan Jin

(die 8 edlen Übungen "Brokatstücke")


Ba Duan Jin ist eine klassische taoistische Gymnastik. Eine Übungsreihe die in China seit Jahrhunderten sehr beliebt ist. Die gymnastischen Übungen werden im Stehen und durch gezielte Anspannung und Entspannung in Verbindung

mit gezielter Atemtechnik (äußerer Qi Gong) eingeübt.

Diese Übungen kräftigen die Arm-u. Beinmuskulatur sowie die Brustregion,

wodurch Haltungsfehler vermieden bzw. ausgeglichen werden können.

Qi Gong (Chi Kung).

Zu diesem Spektrum gehören auch spezielle Übungsreihen wie z.B.

Ba Duan Jin (die 8 edlen Übungen, Brokatstücke),

Tai Chi Chuan (chinesisches Schattenboxen)

Meditation in der Bewegung,

Yi Jin Jing (Übungen zur Stärkung des Muskeltonus),

Shier Duan Jin (12 therapeutische Übungen)

Daoyin Yangsheng (18er Übungsfolge)

Alle Qi Gong Seminare von Großmeister Peter Albert in der IKO bieten eine Methode zur Stärkung der eigenen Lebensenergie (Qi). Der Körper wird gekräftigt, Haltung und Atmung verbessert, innere Entspannung und Ruhe werden entfaltet.

Qi Gong

(chinesische Atemgymnastik)


Qi Gong ist eine Methode zur Stärkung der eigenen Lebensenergie (Qi). Sie kann die körperliche und geistig-seelische Ebene des Menschen ansprechen. Der Körper wird gekräftigt, Haltung und Atmung verbessert, innere Entspannung und Ruhe werden entfaltet. Diese aus China stammenden Bewegungsübungen können zur Förderung der Gesundheit und zum Abbau von Stress beitragen.

ALBERT Seminare in Lörrach

ALBERT IKO Seminare Übersicht