IKO - Internationale - Kampfkunst - Organisation


Impressum +

E-Mail Kontakt + Anreise:

Shaolin Kung Fu

chinesische Kampfkunst

Ursprung und Entwicklung


Der neuzeitliche Ursprung des Kung Fu wird dem legendären Shaolin Kloster in der Provinz Henan zugesprochen. Ein indischer Mönch Namens Bodhidharma auch Ta Mo genannt ließ sich im Jahre 527 n.Chr. im Shaolin Kloster nieder und lehrte dort den Ch´an Buddhismus .

Er entwickelte für seine Schüler 18 Grundübungen, die sich nach und nach zu dem heute bekannten Shaolin Kung Fu entwickelten.

Die eigentlichen Ursprünge gehen jedoch viel weiter zurück. So gehen erste Aufzeichnungen von Kampfübungen auf den legendären „Gelben Kaiser" Huang Ti im Jahre 2674 v.Chr. zurück.

Kung Fu, Kuo Shu oder Wu Shu ?


Unter „Kung Fu", wie es in der westlichen Welt genannt, wird versteht man die chinesischen Kampfkünste, welche die Chinesen Kuo Shu (nationale Künste) bzw. Wu Shu nennen.

Stilrichtungen und ihre Unterscheidung


Im Kung Fu gibt es sehr viele unterschiedliche Stilrichtungen ca. 500 und mehr, die, je nach dem, welche Kriterien man zur Unterscheidung verwendet.

Ihren Ursprung haben sie alle in der Schule der Shaolin sind aber dann durch Spezialisierung und Weiterentwicklung (Anpassung an die körperlichen Fähigkeiten des Lehrmeisters) zu vielfältigen Systemen angewachsen.

Doch zum besseren Verständnis kann man auch eine gröbere Unterteilung festlegen. z.B. in:

nördliche-/ südliche Stile

harte-/ weiche Stile auch äußere und innere Stile genannt

Die nördlichen Stile bevorzugen in der Regel höhere und kraftvolle Bein-/ Fußtechniken, die oft auch sehr ballettartig und graziös wirken.

Bekannte nördliche Tierstile sind der Kranich, das Pferd und die Gottesanbeterin.

Neben den Bein- und Fausttechniken werden auch Waffen eingesetzt z.B. Langstock, Speer, Hellebarde, Schwert und Krummsäbel.

Die südlichen Stile hingegen haben sich vorrangig auf stabile Stellungen und kraftvolle Fausttechniken im Nahkampf (gleichzeitig abblocken und angreifen) und auf tiefe Fußtritte und Fußfeger spezialisiert.

Bekannte südliche Stile sind der Tiger, der Leopard, der Adler und der Affe.

Alle Shaolin Kung Fu Systeme haben Ihren Ursprung im Shaolin Kloster (China), so auch das Shaolin Kung Fu der IKO und Großmeister Peter Albert.

ALBERT IKO Seminare Übersicht